Button zum Öffnen des Menüs
agile punks über linkedin unterstützen agile punks über github unterstützen up

Methoden

Willkommen bei den Punks.

Die blaue Pille zeigt dir, was du schon kennst: die klassischen Berater.

die blaue Pille aus Matrix - alles bleibt beim Alten

Mit der pinken Pille lernst du eine neue Welt kennen. Ohne Bullshit, ohne Zertifikate, ohne Buzzword-Bingo.

die pinke Pille - alles wird besser

Wie entscheidest du dich?

Willkommen bei Agile Consult

Wir sorgen dafür, dass sie sich auf jeden Fall an unsere Rechnung erinnern.
Dafür stehen wir mit unserer weiß/orangenen Website. Manchmal auch rot. Oder blau.
Agile Consult ist der Agile Consulting Partner, den sie für ihr Projekt brauchen.

Kunde benötigt Hilfe und ruft einen klassischen Berater

1. Der Hilferuf

Klassiker. Eine Firma benötigt Hilfe ein Problem anzugehen oder eine neue Herausforderung zu meistern. Logischer Schritt: Es werden Berater angeheuert, die zwar nicht das Problem lösen, aber echt nette Powerpoints bauen.

Kunde wird vom klassischen Berater komplett abgezockt

2. Das Upselling

Anstatt auf bestehende Potentiale zu bauen, wird die komplette Welt der Zertifizierungs- und Coachingindustrie aufgefahren. Irgendwelche Werkzeuge für irgendwelche Anwendungsfälle werden verkauft. Ohne hat's beim Konkurrenten schließlich auch nicht geklappt.

Der klassische Berater hinterlässt viel verbrannte Erde

3. Die Konsequenzen

Halbfertige Projekte, chaotische Zustände und aufgescheuchte Mitarbeitende. Das sinkende Schiff wird verlassen und zum Glück wird nach Aufwand abgerechnet. Es geht trotzdem weiter. Sunk Cost Fallacy setzt ein.

Disclaimer

Die Comics basieren auf eigenen Erfahrungen mit verschiedenen Consultingfirmen des Agile Industrial Complex.

Willkommen bei den agile punks

Organisationsingenieure aus Leidenschaft. Antiberater aus Überzeugung.

die agile punks verstehen den Hilferuf des Kunden

1. Der Hilferuf

Wir hören zu. Gemeinsam mit euch versuchen wir eure wirklichen Probleme zu identifizieren. Oftmals (eigentlich fast immer) liegen diese nämlich viel tiefer oder an ganz anderen Stellen, als dort, wo sich die Symptome bemerkbar machen.

In dieser Phase geht es darum die größtmögliche Transparenz zu schaffen und Aufzudecken wo der Schuh wirklich drückt. Wir können nicht versprechen, dass es nicht unangenehm wird. Wir können nur versprechen, dass danach die nötige Klarheit herrscht, eure Herausforderungen nachhaltig anzugehen.

die agile punks entwickeln mit euch die richtigen Werkzeuge

2. Das Upselling

Falls wir ein Thema mit euch identifiziert haben, werden wir mit euch zusammen einen ersten Plan für potentielle Herangehensweisen aufstellen. Dabei wird sich zeigen, ob bestehende Werkzeugkästen passen können, oder ob wir mit euch zusammen eine personalisierte Trickkiste aufbauen müssen.

Garantieren können wir euch aber eins: Wir werden euch niemals auf Biegen und Brechen davon überzeugen wollen, dass wir einer Herausforderung gewachsen sind, wenn wir selbst ganz genau wissen, dass wir es nicht sind. Euer Vorhaben ist zu wichtig, ihr seid nicht unsere Spielwiese.

die agile punks sorgen für nachhaltige Lösungen

3. Die Konsequenzen

Auf den Säulen der Empirie - Transparenz, Inspektion und Adaption - haben wir gemeinsam nachhaltige Lösungswege gefunden. Vielleicht ist das Ziel noch nicht erreicht, aber der neue Status Quo wird stabiler sein, als der vorherige.

Am Ende unserer gemeinsamen Zeit kennt und könnt ihr Methoden und Werkzeuge, um euren alten Dämonen zu begegnen. Ihr seid jetzt selbst ein bisschen agile punks.

Holt euch die Punks zur Hilfe!